1. Signage App Design festlegen

Das Aussehen deiner Signage App wird maßgeblich von dem in COCO hinterlegtem Branding beeinflusst. Um das Branding anzupassen gehe wie folgt vor:

  1. Navigiere in den Bereich Einstellungen > Basisdaten
  2. Klicke auf den Reiter Branding und öffne so die Bearbeitung
  3. Passe die Einstellungen für Farben, Schriftarten sowie dein Logo an
  4. Bestätige deine Änderungen mit einem Klick auf Speichern

 

Weitere Informationen zur Bearbeitung deines Brandings findest du hier.

2. Seiten erstellen

Deine Signage App besteht in der Regel aus verschiedenen Seiten. Um eine  neue Seite zu erstellen gehe wie folgt vor:

  1. Klicke auf dem Dashboard im Bereich Jetzt loslegen auf Seite
  2. Gib der Seite einen Namen wie zum Beispiel “Start”
  3. Wechsle von den Einstellungen zu den Bereichen und ziehe eine neue Zeile in den Inhaltsbereich
  4. Platziere in dieser Zeile das erste Modul wie zum Beispiel “Slider” und wähle aus welche Bilder angezeigt werden sollen
  5. Platziere weitere Zeilen und Module auf deiner Seite bis du sie vollständig mit deinen Inhalten aufgebaut hast
  6. Wechsle zurück zu den Einstellungen, speichere und veröffentliche deine Seite

 

Nachfolgend haben wir noch einige Tipps für dich zum Erstellen von Seiten:

Du wünschst dir Unterstützung bei der Erstellung deiner Signage App? Wir unterstützen dich gerne mit unseren Services.

3. Seiten in einem Menü zusammenführen

Möchtest du eine interaktive App erstellen ist es sinnvoll all deine in Schritt 2 erstellten Seiten über ein Menü zu verknüpfen. Gehe dazu wie folgt vor:

  1. Navigiere in den Bereich Signage > Menüs
  2. Klicke auf deine Hauptnavigation und öffne so die Bearbeitung oder erstelle ein neues Menü
  3. Ziehe deine neuen Seiten aus den verfügbaren Seiten an den gewünschten Platz im Menü rechts
  4. Bearbeite bei Bedarf den Menüpunkt und ordne ihm ein Icon zu.
  5. Bestätige deine Änderungen mit einem Klick auf Speichern

 

Nach diesem Schema kannst du noch weitere Menüs bearbeiten oder auch neue erstellen. Weitere Informationen zur Erstellung oder Bearbeitung deiner Menüs findest du hier.

4. Seiten einem Loop zuordnen

Möchtest du eine nicht interaktive App erstellen fügst du deine in Schritt 2 erstellten Seiten in einem Loop zusammen. Ein Loop ist dabei eine Art Bildschirmpräsentation, welche die von dir erstellten Seiten in einer bestimmten Reihenfolge anzeigt. So kannst du auch eine Art Bildschirmschoner für deine interaktive App erstellen. Gehe dazu wie folgt vor:

  1. Navigiere in den Bereich Signage > Loops
  2. Klicke auf deinen Loop und öffne so die Bearbeitung
  3. Füge deine Seiten als  Loop-Elemente hinzu
  4. Wähle je Loop-Element die Anzeigedauer und bei Bedarf den Anzeigezeitraum aus
  5. Passe bei Bedarf die Loop-Einstellungen für Start- und Endzeit sowie die Tage an denen der Loop ausgespielt werden soll an
  6. Bestätige deine Änderungen mit einem Klick auf Speichern

 

Weitere Informationen zu den Loop-Einstellungen findest du hier.

5. Seiten, Menü und Loop deinem Gerät zuordnen

Damit deine neuen Seiten und dein Menü auch unter deiner Domain erreichbar sind muss beides noch in den Domaineinstellungen hinterlegt werden. Gehe dazu wie folgt vor:

  1. Navigiere in den Bereich Signage > Geräte
  2. Klicke auf dein Gerät und öffne so die Bearbeitung
  3. Wähle dein Haupt- und Quick-Menü aus
  4. Wähle deine Start- und Blog-Seite aus
  5. Wähle die Zeit bis zum Loop aus
  6. Bestätige deine Änderungen mit einem Klick auf Speichern

 

Weitere Informationen zu den Geräteeinstellungen findest du hier.

6. App auf deinem Endgerät installieren

Deine Signage App kann zum Beispiel auf einem Tablet oder auch auf einem Computer der mit einem großen Bildschirm verbunden ist abgespielt werden. Gehe nach Abschluss der Erstellung deiner App wie folgt vor um deine App zu installieren:

  • Rufe die App im Browser auf,  den für dich passenden Link findest du hier. Wir empfehlen den Browser Google Chrome zu verwenden.
  • Gib deine Zugangsdaten für COCO ein. Damit die App später automatisch startet empfehlen wir die Zugangsdaten zu speichern.
  • Wähle dein erstelltes Gerät aus.
  • Installiere die App auf deinem Endgerät über das kleines Symbol in der Adresszeile deines Browsers.
  • Schließe den Browser und öffne die installierte App.

 

 

Weitere Informationen zur Installation findest du hier.

Du wünschst dir Unterstützung bei der Erstellung deiner Signage App? Wir unterstützen dich gerne mit unseren Services.

FAQ

Ein Loop ist eine Art Bildschirmschoner für dein Signage-Gerät. Er startet bei Inaktivität automatisch nach einer festgelegten Zeit und zeigt die ausgewählten Inhalte in der vorgegebenen Reihenfolge an.

Gehe zu Signage > Loops, um einen Loop für deine Signage-Geräte zu erstellen. Zum erstellen eines Loops klicke auf den Loop+ Button.

Fülle anschließend die Felder aus:

  • Bezeichnung: Diese Bezeichnung dient dazu, deine Loops zu unterscheiden und den jeweiligen Endgeräten zuzuweisen
  • Start- und Endzeit: Die Uhrzeiten definieren die Zeiten, zu denen dieser Loop auf deinem Signage-Gerät angezeigt wird. Wählst du keine Uhrzeiten aus, wird der Loop immer angezeigt
  • Priorität: Diese Zahlen definieren die Priorität der Loops, wobei 1 die höchste Priorität bedeutet. Hast du beispielsweise einen Loop ohne zeitliche Begrenzung mit der Priorität 2 und einen mit zeitlicher Begrenzung mit der Priorität 1, wird der Loop mit höherer Priorität in der definierten Zeit auf jeden Fall gezeigt. 
  • Anzeige-Zeitraum: Aktiviere die jeweiligen Regler für die Tage, an welchen der Loop angezeigt werden soll.


Klicke zur Bestätigung der Einstellungen auf Speichern

Im nächsten Schritt kannst du Elemente für dein Loop auswählen. Klicke dazu auf Loop-Element hinzufügen.

Im Modal kannst du nun Elemente hinzufügen. Du hast die Wahl zwischen

  • einer Seite,
  • einem Beitrag,
  • oder einem Modul.


Darunter kannst du für jedes Element Einstellungen vornehmen:

  • Anzeigedauer: So lange wird das Element im Loop angezeigt
  • Start- und Endzeitpunkt: Sofern ausgefüllt, wird das Element nur in einem bestimmten Zeitraum angezeigt


Wenn du fertig bist, bestätige deine Auswahl mit einem Klick auf Speichern.

Du kannst alle unter Signage/Website > Seiten angelegten Seiten in deinen Loop integrieren. Das Anlegen der Seiten funktioniert genauso wie für deine Webseite. Damit dein Endgerät auf die Seite zugreifen kann, gib im Verwendungszweck der Seite Überall oder Signage an. Wie genau du eine Seite anlegst oder gestaltest, kannst du unter Seiten lesen.

Du kannst alle unter Beiträge  veröffentlichten Beiträge als Vorschau in deinen Loop integrieren. 

Die Vorschau besteht aus dem Beitragsbild, Titel und Auszug sowie einem QR Code, der Betrachter nach dem Scannen zum Beitrag auf deiner Webseite leitet.

Im Bereich Signage unter Loops siehst du alle bisher erstellten Loops. Um in die Einstellungen zu gelangen, klicke auf die Bezeichnung. Möchtest du einen Loop löschen, klicke auf das Icon rechts.

In den Loop Einstellungen kannst du rechts die allgemeinen Einstellungen ändern.

Auf der linken Seite kannst du die einzelnen Loop-Elemente bearbeiten und löschen. Die Reihenfolge der Loop-Elemente kannst du per Drag & Drop verschieben.

Wenn du fertig bist, bestätige deine Änderungen mit einem Klick auf Speichern.

Im Bereich Signage unter Geräte siehst du alle bisher angelegten Geräte. Du kannst hier Geräte anlegen und sie verwalten. Du

Deine Signage-Geräte kannst du unter Signage > Geräte anlegen und verwalten. Um ein neues Gerät anzulegen, klicke auf Signage-Gerät +.

Fülle die leeren Felder aus:

  1. Bezeichnung: Diese Bezeichnung dient dir dazu deine Signage-Geräte zu unterscheiden und auf den jeweiligen Endgeräten auszuwählen
  2. Hauptmenü: Dieses Menü wird in der App als Text angezeigt
  3. Quick-Menü: Dieses Menü wird in der App als Icons angezeigt
  4. Startseite: Diese Seite ist die Startseite deiner App und über den Home-Button erreichbar
  5. Blogseite: Auf dieser Seite werden deine Blogbeiträge veröffentlicht
  6. Zeit bis zum Loop: Gibt die Sekunden an, die verstreichen sollen, bis der Loop nach Inaktivität starten soll.


Bestätige die Einstellungen mit einem Klick auf Speichern. Alles kann später über die Geräteverwaltung geändert werden.

Nachdem du ein neues Gerät in COCO angelegt hast, kannst du diesem einen oder mehrere Loop(s) zuweisen. Aktiviere bzw. deaktiviere diese durch Klick auf Loop unter dem Reiter “Loop-Zuweisung” des Geräts.

Im Bereich Signage unter Geräte siehst du alle bisher angelegten Signage-Geräte. Um die Einstellungen eines bestehenden Gerätes zu bearbeiten, klicke auf die Bezeichnung.

Über die Icons rechts kannst du weitere Aktionen ausführen:

  • Gerät aktualisieren
  • Gerät löschen


Anschließend kannst du die Einstellungen für das Gerät anpassen und Loops zuweisen. Wie du Loops erstellst erfährst du hier.

Unter Signage > Geräte kannst du Push-Notifications auf deine Signage-Geräte senden. Klicke dazu auf Push-Notification senden.

Im Modal kannst du die gewünschte Nachricht für dein Signage-Gerät eingeben:

  • Push Nachricht: Dieser Text wird als Overlay auf deinem Signage-Gerät angezeigt
  • Dauer: Für diese Zeit wird der eingegebene Text angezeigt
  • Gerät: Über die Checkbox kannst du auswählen auf welchem Signage-Gerät du die Nachricht anzeigen möchtest. Du kannst auch mehrere Geräte auswählen.

COCO 

Ein Projekt der Schlütersche Marketing Holding GmbH & The Digital Architects GmbH

Powered by